Pawgetic's Denise Schmidt

Tierkommunikation

Dein Tier hat eine Stimme und es möchte gehört werden nur haben die meisten Menschen verlernt hinzuhören.

Was ist die Tierkommunikation eigentlich? Deutest du da die Körpersprache des Tieres? Wie soll das überhaupt gehen, wenn du das Tier gar nicht live siehst?

Fragen über Fragen aber ich habe eine Antwort auf alle.

Die Tierkommunikation ist eine Seelensprache. Sie funktioniert über die Telepathie ganz ohne gesprochene Worte. Auch Tiere kommunizieren untereinander telepathisch, für sie ist es total einfach, da sie sich nicht limitieren. Sie haben diese ganzen gesellschaftlichen Filter nicht, die die meisten Menschen haben. Die Tiere sind roh und ohne Vorurteile, das macht es ihnen so leicht telepathisch zu kommunizieren. Da wir alle Energie sind, ist es überhaupt kein Problem, wenn ich mit deinem Tier sprechen möchte, uns aber räumlich getrennt befinden. Wir sind alle miteinander verbunden. Immer. Das macht es ja gerade so aufregend schön! Die Tiere sprechen nicht in Worten zu uns, sie zeigen uns Bilder, Gefühle, Gerüche, Geschmäcker oder Geräusche. Sie überbringen ihre Botschaft also in Form von Impulsen, die ich euch dann in Worte packe, die ihr versteht.

Ich erkläre dir weiter unten gerne, wie eine Tierkommunikation bei mir abläuft. Davor erkläre ich dir aber, bei was eine Tierkommunikation helfen kann:

  • Dein Tier verhält sich plötzlich eigenartig, du hast aber keine Ahnung wieso und möchtest ihm unbedingt helfen.
  • Dein Tier frisst plötzlich nicht mehr oder zeigt andere Krankheitsanzeichen, klinisch ist aber alles absolut in Ordnung.
  • Dein Tier hat ein traumatisches Erlebnis hinter sich und du möchtest wissen, was ihm dabei hilft wieder Vertrauen zu fassen.
  • Ihr werdet umziehen und du möchtest dein Tier darauf vorbereiten.
  • Ihr bekommt Familienzuwachs in Form eines weiteren Tieres und du möchtest vorab wissen ob es energetisch passt.
  • Ihr habt euch für den Familienzuwachs entschieden und möchtet beide Tiere darauf vorbereiten
  • Du möchtest deine Tiere vergesellschaften und darauf Rücksicht nehmen, was ihnen dabei wichtig ist.
  • Dein Tier hat seinen Körper bereits verlassen, du hast aber noch Fragen an es, damit du endlich in Liebe loslassen kannst.
  • Dein Tier ist verschwunden und brauchst Hilfe es wieder zu finden oder herauszufinden, warum es verschwunden ist.
  • Dein Tier hat wahnsinnige Angst beim Tierarzt und möchtest, dass es mit weniger Stress die Tierarztbesuche übersteht.
  • Du möchtest deinem Tier auf Seelenebene etwas mitteilen.

Ihr seht, die Tierkommunikation kann bei einigen Themen sehr helfen! Sie ist aber außerdem eine Hilfe bei:

  • der Stärkung eurer Bindung.
  • erkennen von eigenen Verhaltensmustern, die das Tier spiegelt.
  • deiner eigenen Persönlichkeitsentwicklung und deinem Wachstum.
  • zu erkennen, dass es immer ein Miteinander ist.
  • Auflösen der Blockaden und Glaubenssätzen, die auch dein Tier haben kann.

Wenn du dich für eine Tierkommunikation entscheidest bedeutet das, dass du deinem Tier zuhören möchtest, dass du bereit bist an dir zu arbeiten und du Wert auf ein respektvolles Miteinander legst. Ihr könnt gar nichts falsch machen, wenn du dich FÜR dich und dein Tier entscheidest.

liegender Hund

Und was benötigst du für eine Tierkommunikation alles?

Ich benötige:

  • Ein Bild von deinem Tier
  • Sein ungefähres Alter
  • Den Wohnort
  • Den Besitzer und dessen Einverständnis für die Tierkommunikation
  • Deine Fragen oder Botschaften

Ja das war alles. Ich benötige keine ausführliche Beschreibung deines Tieres oder der Situation, dein Tier teilt mir alles mit, was es los werden möchte bzw. was es selbst als Wichtig erachtet.

Wenn du dich für eine Tierkommunikation bei mir entscheidest bekommst, wird es folgendermaßen ablaufen:

  • Du buchst über meine Homepage das Paket, welches du möchtest und kannst dir zusätzliche Fragen dazu buchen.
  • Ich setze mich mit dir in Verbindung und teile dir mit, was ich noch von dir benötige und lasse dir eine Rechnung zu kommen.
  • Nachdem du mir alle Infos hast zukommen lassen, beginnt die Wartezeit von 1-2 Wochen in der ich die Kommunikation durchführen werde.
  • Ich begebe mich in eine Meditation, entweder über eine Herz zu Herz Verbindung oder über die Alpha-Technik, und verbinde mich mit deinem Tier. (Über die beiden Methoden werde ich einen separaten Blogbeitrag schreiben).
  • Ich diene als Sprachrohr und stelle deinem Tier deine Fragen und Botschaften und höre, was ihm selbst wichtig ist.
  • Ich schreibe alles auf und übermittle dir ehrlich alles, was dein Tier mir vermittelt hat.
  • Nach der Kommunikation bekommst du per E-mail ein wunderschön gestaltetes, ausführliches Protokoll.

Jedes Tier hat eine Stimme. Jedes Tier möchte gehört und gesehen werden. Es ist Zeit wieder zu unserem Ursprung zu finden. Unserer inneren Stimme wieder zu vertrauen. Unsere Hellsinne zu aktivieren und zu fühlen. Wir alle können mit Tieren kommunizieren. Wir alle haben es in uns und können es wieder lernen. Höre auf dein Gefühl und den Ruf in dir, deinem Tier endlich eine Stimme zu geben. Es wird dir dafür für immer dankbar sein.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Über Mich

Hallo, ich bin Denise. Tierkommunikatorin, Energiearbeiterin für Mensch und Tier.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und entdecken.

Scroll to Top

Schreib mir gerne